zum Inhalt springen

Bianka-Isabell Scharmann, M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Schnittstellenprofessur Kunst- und Mediengeschichte der Bildmedien von Jun.-Prof. Dr. Kristina Köhler.

Büro: tba.

Telefon: tba.

Email: b.scharmannSpamProtectionuni-koeln.de

Sprechstundentermine:

  • Nach Vereinbarung per E-Mail

Ausgewählte Publikationen:

Forschungsschwerpunkte:

  • Theorie, Wissensgeschichte & Ästhetik des Films (insb. Frühes Kino, Mode & Textiles)
  • Medientheorie & -ästhetik, insb. Phänomenologie
  • Techno-Ästhetik von (zeitgenössischer/moderner) Kunst

nach oben




Curriculum Vitae

  • Seit 2020: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Schnittstellenprofessur für Kunst- und Mediengeschichte der Bildmedien, Universität zu Köln
  • Seit 2020: Doktorandin an der Amsterdam School for Cultural Analysis (ASCA), Universität Amsterdam
  • Seit 2018: Selbstständigkeit als Redakteurin, Filmkritikerin und Autorin, u.a. für Kino- Zeit.de, ZEIT Online & als Kunst- und Kulturvermittlerin für Deutsches Filminstitut Filmmuseum Frankfurt (DFF) und Museum Angewandte Kunst Frankfurt
  • 2015-2019: Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Goethe Universität Frankfurt, Abschluss: Master of Arts
  • 2018-2019: Freie Mitarbeiterin im Forschungsprojekt “Kleidung in Bewegung” am Historischen Museum Frankfurt in Kooperation mit der Universität Paderborn
  • 2018: Erasmusstudium am Institut für Kultur und Ästhetik an der Universität Stockholm, Schwerpunkte: Kunstgeschichte, Wissenschaftsgeschichte, Medienarchäologie
  • 2015-2018: Assistentin der Institutssekretärin am Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft (2015 – 2017); Studentische Hilfskraft an der Professur für Filmwissenschaft von Prof. Dr. Vinzenz Hediger (2015–2018); Tutorin für Medienwissenschaft (2017–2018); Studentische Hilfskraft an der Jr.-Prof. für Filmkultur Jr-Prof. Dr. Sonia Campanini (2017)
  • 2011-2015: Bachelor of Arts in Theater-, Film- und Medienwissenschaft & Kunstgeschichte, Goethe-Universität Frankfurt am Main

Mitgliedschaften

  • Network of European Cinema and Media Studies (NECS)
  • Gesellschaft für Medienwissenschaft e.V. (GfM)
  • Gesellschaft für Tanzforschung (GTF)
  • Domitor – The International Society for the Study of Early Cinema
  • netzwerk mode textile / network fashion textile (nmt)
  • Research School for Media Studies (RMeS)

Stipendien

  • 07/2020-09/2020: Arbeitsstipendium der Hessischen Kulturstiftung
  • 10/2015-09/2016: Deutschlandstipendium der Goethe-Universität



Forschung

Forschungsthemen

  • Theorie, Wissensgeschichte & Ästhetik des Films (insb. Frühes Kino, Kostüm, Mode & Textiles)
  • (Film)Phänomenologie
  • Medientheorie & -ästhetik
  • Tanz, Choreografie & Körper im Kontext des Bewegtbilds
  • Techno-Ästhetik von (zeitgenössischer/moderner) Kunst
  • Gender/Positionen der feministischen Film- und Medientheorie



Publikationen & Vorträge

Sammelbände

  • Meusch, Adriane / Scharmann, Bianka-Isabell (Hg.). 2020. Think Film! On Current Practices and Challenges in Film Culture: A Documentation of a Student Symposium. Open Access [DOI: 10.5281/zenodo.3662800].

Artikel

Rezensionen & Tagungsberichte

Vorträge

  • Von der Antike zum modernen Kostüm: Zu Mode-als-Bewegtbild als kinematrographischem Erfahrungsmodus, Vortrag im Rahmen der »Kleidung in Bewegung Konferenz«, Freiburg, 09/2020 .
  • The many layers of The Hunger Games: Catching Fire – On the (Identity) Politics of Dress, Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der GFF »Speculative Fiction and the Political«, 09/2020 [Konferenz abgesagt].
  • Reconstituting Poses, Experiencing Intermittent Paintings: (Ad)dressing (Intimate) Encounters with Kostas Murkudis’ Panel Dresses, Vortrag im Rahmen des »On-line ‘taster’ seminar: Public Textiles and Dress«, CHORD, 07/2020.
  • A Montage of Striking Poses: On (Literary) Moving Images in Edith Wharton’s The House of Mirth, Vortrag im Rahmen der »The Literary Image and the Screen International Conference«, Genoa, 09/2019.
  • A Film About Fashion Against Its Intention, Vortrag im Rahen der Jahrestagung der PCA/ACA, San Diego, 04/2017.
  • Mode, Kleidung, Fashion? – Zum Begriff des 'Kostüms' im Film, Vortrag im Rahmen der ersten Studentische Konferenz am Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft, Goethe-Universität, 07/2015.

Podiumsdiskussionen & Einladungen

  • 12/2020: Gast-Jurorin im Seminar "Undressing Cinema", Dr. Marie-Aude Baronian, Universität Amsterdam
  • 08/2017: Gast beim Round Table während "Internationale Stummfilmtage", Bonn – Diskussion von Fragen der Filmkultur, Präservation und Kommunikation.
  • 07/2017: Moderatorin, "Round Table: The State of Filmculture – Between Practice and Theory", ThinkFilM! A Student Symposium on Communicating Film in the 21. Century.
  • 10/2016: "Was sind MMORPG’s?", Präsentation in der Serie "Verspielter Abend", Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft, Goethe-Universität Frankfurt.
  • 01/2016: Da hong deng long gao gao gua (Raise the Red Lantern, Yimou Zhang, 1991) – Einführung des Films während der Filmverführung TFM.



Lehre

Wintersemester 2017/2018 (Goethe-Universität Frankfurt)
TU Einführung in die Theater-, Film- und Medienwissenschaft, Seminarbegleitendes BA-Tutorium in Theater-, Film- und Medienwissenschaft

Sommersemester 2017 (Goethe-Universität Frankfurt)
TU Medienanalyse, Seminarbegleitendes BA-Tutorium in Medienwissenschaft