zum Inhalt springen

Qualität im Netz – Vergangenheit | Gegenwart | Zukunft

Konferenz zum 20-jährigen Bestehen des Grimme Online Award



Foto: Screenshot GOA-Website

Vera Lisakowski (Grimme-Institut),
Stefan Udelhofen (Universität zu Köln)

Laufzeit: Januar 2020 bis Dezember 2020

Der Prozess der Erforschung des Grimme Online Award soll – den Grundsätzen des Preises folgend – transparent gemacht werden und Beteiligung ermöglichen. Zu diesem Zweck wird am Tag der Preisverleihung des 20. Grimme Online Award (25.6.2020) in der Kölner Flora eine Konferenz zur Geschichte des Preises, des publizistischen Internets, aber auch der Zukunft des Netzes stattfinden. In verschiedenen Panels und Workshops wird mit Wissenschaftler*innen, mit Nominierungskommissions- und Jurymitgliedern sowie ehemaligen Nominierten und Preisträger*innen diskutiert.

Neben einem eigenständigen Beitrag zum Qualitätsdiskurs und einer Vorstellung des Forschungsprojektes „20 Jahre Grimme Online Award – eine Netzgeschichte“ bietet das Format der Veranstaltung auch einem nicht wissenschaftlich orientierten Publikum Zugang zum Forschungsthema und ermöglicht direkte Rückmeldung mit eigenen Erfahrungen. Ziel des Projekts ist die inhaltliche Konzeption, Planung, Organisation, Durchführung, Dokumentation und Evaluation der Konferenz „Qualität im Netz – Vergangenheit | Gegenwart | Zukunft“.

Zum Grimme Forschungskolleg