zum Inhalt springen

Pia Bornus, M.A.

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Kulturen und Theorien des Populären
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Schnittstellenprofessur Kunst- und Mediengeschichte der Bildmedien
  • Beauftragte der Institutsbibliothek Medienkultur und Theater

Büro: Meister-Ekkehart-Str. 11, 3. Stock, Raum  3.03: Lageplan

Telefon: 0221/470-3241

E-Mail: p.bornusSpamProtectionuni-koeln.de

Bei Fragen zum Ergänzungsmodul Praktikum wenden Sie sich bitte ausschließlich an praktikum-mekuwi(at)uni-koeln.de

Sprechstundentermine (Sommersemester 2021):

  • Mittwochs, 14.00 - 15.30 Uhr 
  • Vorherige Anmeldung zur Sprechstunde per Email erforderlich!

Forschungsschwerpunkte:

  • Visuelle Kultur in den Wissenschaften (mit Fokus auf die Frühe Neuzeit)
  • Populäre Bilder und Medien
  • Visual History
  • Provenienzforschung



Curriculum Vitae

  • Seit 2021: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medienkultur und Theater, Lehrstuhl Prof. Dr. Stephan Packard
  • 2019-2021: Promotionsstipendiatin an der Bibliotheca Hertziana, Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte, Rom.
  • 2018-2019: Lehrbeauftrage am Musikwissenschaftlichen Institut der Unviersität zu Köln
  • Seit 2018: Doktorandin an der Universität zu Köln unter der Betreuung von Prof. Dr. Ekaterini Kepetzis (Kunsthistorisches Institut).
  • 2017-2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt Das Musikinstrumentenmuseum der Kölner Musikwissenschaft im Netzwerk der NS-Zeit gefördert vom Deutschen Zentrum Kulturgutverluste unter der Leitung von Prof. Dr. Federico Spinetti.
  • 2014-2016: Kuratorin und Stellvertretende Vorsitzende der Simultanhalle Köln.
  • 2014-2017: Masterstudium der Kunstgeschichte und Musikwissenschaft an der Universität zu Köln.
  • 2012-2013: Erasmus-Stipendiatin an der Universität Wien (Musikwissenschaft und Kunstgeschichte).
  • 2010-2014: Bachelorstudium der Kunstgeschichte und Musikwissenschaft an der Universität zu Köln.