zum Inhalt springen

Sommersemester 2021

Fragmentierte Öffentlichkeit

Wie sind Demokratie und Rechtsstaat in einer postdigitalen Gesellschaft möglich? Fokussiert auf die Beobachtung einer fragmentierten Öffentlichkeit diskutieren wir in einem breiten transdisziplinären Verbund aus Medienwissenschaft, Medienrecht, Medienbildung und Mediensoziologie aktuelle Forschungsfragen und praktische Handlungsbedingungen. Das Projekt zielt zweigleisig auf die fachübergreifende Bearbeitung gesellschaftlicher Wandlungsprozesse in einer Serie von Forschungsworkshops; und auf populäre Wissenschaftskommunikation in einer Serie öffentlicher Podien.

Weitere Informationen und Anmeldung auf der Seite der Grimme Akademie.

Podiumsdisskusion I vom 29.04.2021
Wahlkampfbeeinflussung durch digitale Werkzeuge

WDR 3 Forum als Podcast
zum Nachhören unter https://www1.wdr.de/radio/wdr3/programm/sendungen/wdr3-forum/fragmentierte-oeffentlichkeit-100.html