zum Inhalt springen

3. Repertoireaneignung (Selbststudium) im Master Medienkulturwissenschaft



3.1 Module SM 5: Repertoireaneignung (1-Fach-Master), SM 3: Repertoireaneignung (2-Fach-Master) und SM 3: Grundlagentexte der Medienkulturwissenschaft (Verbund-Master)

Im Rahmen der Repertoireaneignung (Selbststudium) im Master Medienkulturwissenschaft erarbeiten Sie sich selbstständig Texte und Beispiele (theoretische Texte, Filme, Dramen, Inszenierungen, Games), die wir als Basis des Studiums definiert haben.

Das Institut für Medienkultur und Theater stellt Ihnen die meisten Texte über die Online-Lernplattform ILIAS zur Verfügung. Dort finden Sie vor allem die ausgewählten Texte aus den Bereichen Grundlagen, Visual Culture, Digitalkultur/Game Studies, Film/Fernsehen und Theater als PDF-Dateien. Die Artefakte sind in der Institutsbibliothek bereitgestellt.
 Es ist prinzipiell nicht wichtig, dass Sie die genannten Ausgaben lesen – achten Sie aber bitte auf die entsprechenden Textabschnitte. 
Weitere Quellen für die Literatur sind die USB Köln und auch die Theaterwissenschaftliche Sammlung im Schloss Wahn (Porz). Viele der Dramentexte sind außerdem als OpenSource-Dokumente über das Netz der Universität verfügbar.
 Die Inszenierungen und Filme können Sie über die Videoabteilung des Institutes sichten. Aktuelle Beispiele müssen Sie mit den Prüfer_innen absprechen.
Die unter Games geführten Spiele können weitestgehend mit den üblichen PCs oder Smartphones gespielt werden.

Dieses Selbststudium zeichnet sich dadurch aus, dass Sie die Arbeit mit den Werken und Texten zeitlich frei einteilen. Sie können und sollten (!) dies also über mehrere Semester strecken. Begleitend zum Selbststudium können Sie die entsprechende Übung besuchen, die Sie im Vorlesungsverzeichnis finden. Bei Fragen zur Repertoireaneignung (Selbststudium) wenden Sie sich bitte an die Lehrperson, die diese Übung im jeweiligen Semester anbietet.

Wenn Sie sich umfassend vorbereitet haben, melden Sie sich zur Prüfung an. Die Anmeldung zur Modulprüfung erfolgt über Klips 2, eine ILIAS-Veranstaltung ist angelegt. Das Modul wird mit einer mündlichen Prüfung abgeschlossen. Informationen dazu finden Sie in dem entsprechenden ILIAS-Ordner. Ihnen wird ein_ Prüfer_in zugeteilt; die Prüfungen laufen bei allen Prüfer_innen gleich ab. Bitte beachten Sie, dass es für die Anmeldung zur mündlichen Prüfung zusätzlich zu KLIPS 2 ein institutsinternes Verfahren gibt. Informationen hierzu sowie zu den einzelnen Prüfungsphasen werden rechtzeitig über den mewi-studium-Verteiler bekannt gegeben.