skip to content

3. Die Ergänzungsmodule

Insgesamt stehen Ihnen im Bereich der Ergänzungsmodule vier Alternativen zur Verfügung.

  • EM 1 Praktikum
  • EM 2 Medienpraxis
  • EM 3 Auslandsstudium
  • EM 4 Exkursion

Studierende im 2-Fach BA absolvieren davon ein Modul und erwerben insgesamt 12 LP.

Studierende im Verbund-BA absolvieren davon zwei Module und erwerben insgesamt 24 LP.

Die Module werden mit einer Prüfungsleistung abgeschlossen, die nicht endnotenrelevant ist. Die Anmeldung erfolgt über KLIPS.




3.1 Ergänzungsmodul Praktikum

Für ein medienbezogenes Praktikum vor und während des Studiums erhalten Sie 12 LP. Damit das Praktikum im Umfang von 12 LP anerkannt werden kann, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • Das Praktikum muss in einer/einem mediennahen Unternehmen, Betrieb, Einrichtung, Institution oder Behörde absolviert worden sein. Sprechen Sie im Zweifelsfall Ihr Praktikum bitte vorher mit der jeweils zuständigen Person im Institut ab (Kontakt weiter unten).
  • Es muss mindestens eine Praktikumsdauer von sechs Wochen bei 40 Wochenarbeitsstunden (oder 12 Wochen bei 20 Wochenarbeitsstunden) nachgewiesen werden. Möglich ist die Aufsplittung des Praktikums in zwei Teilpraktika, die gemeinsam die oben genannte Mindeststundenzahl ergeben.
  • Um das Modul abzuschließen, müssen Sie einen Praktikumsbericht einreichen. Einen ausführlichen Leitfaden zum Praktikum und zum Praktikumsbericht finden Sie hier.

Für die Organisation des Praktikums sind Sie selbst zuständig. Angebote werden regelmäßig verschickt über unsere Mailingliste mewi-info(at)uni-koeln.de (siehe auch Punkt 6.1).

Obwohl Sie das Praktikum eigenständig organisieren und außerhalb der Universität machen, müssen Sie sich über KLIPS anmelden, damit das Modul verbucht werden kann. Bitte beachten Sie hierzu auf die Angaben auf der Seite der Praktikumsberatung.

3.2 Ergänzungsmodul Medienpraxis

In der Übung Medienpraxis erarbeiten Sie in Gruppen und unter Anleitung von Dozierenden ein Projekt, das sich über mehrere Wochen erstreckt und außerhalb der fest getakteten Unterrichtsstunden stattfinden kann.

In Form von selbstständiger Projektarbeit übernehmen die einzelnen Beteiligten verschiedene Verantwortlichkeiten und Projektteile. 

Nach Möglichkeit und Verfügbarkeit handelt es sich um Projekte, die mit externen Partnern – Museen, Kultureinrichtungen etc. – durchgeführt werden, oder um institutseigene Projekte wie zum Beispiel Projekte empirischer Forschung.

Als Prüfungsleistung ist ein Bericht vorzulegen, der entweder Teil der Projektarbeit und Präsentation ist, oder reflektierend über das Projekt erstellt wird. Sie erhalten 12 LP.

Die Anmeldung erfolgt über KLIPS.

3.3 Ergänzungsmodul Auslandsstudium

In diesem Ergänzungsmodul können Leistungen anerkannt werden, die im Rahmen eines Auslandssemesters erbracht wurden und die einen fachlichen Bezug zur Medienkulturwissenschaft aufweisen. Dafür werden Leistungen im Gesamtumfang von 12 LP angerechnet. Es ist keine Teilanrechnung möglich.

Fachspezifische Informationen zum Auslandsstudium finden Sie hier.

3.4 Ergänzungsmodul Exkursion

Das Modul bietet die Gelegenheit, sich intensiv mit einer Ausstellung, einem Festival oder einer Messe auseinanderzusetzen. Dazu besuchen Sie eine Übung, das Event und schreiben abschließend einen Bericht von 6 Seiten. Dafür erhalten Sie insgesamt 12 LP.