zum Inhalt springen

Master Medienkulturwissenschaft (1-Fach)

Das Studium ist als Monomaster konzipiert und versteht sich als eine vertiefende fachliche Auseinandersetzung mit dem breiten Feld der Medienkultur- und Theaterwissenschaft. Der Studiengang gliedert sich in sieben Module: Während im ersten Studienjahr Grundlagen in Medienanalyse, Mediengeschichte und methodischen Ansätzen strukturiert vermittelt werden, erlaubt das zweite Studienjahr eine vertiefende Beschäftigung mit Wissenschaftsinhalten. Zudem stehen Wahlpflichtmodule in den Bereichen Forschung, Medienpraxis oder Interdisziplinarität und Internationalität zur Verfügung. Die Studiendauer als Vollzeitstudium beläuft sich auf vier Semerster und kann jeweils zum Wintersemester begonnen werden. Die Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch.

Weitere Informationen zu den Studienverlaufsplänen finden sie in den Modulhandbüchern (Master 1-Fach)