zum Inhalt springen

Burrhus Njanjo, M.A.

Kontakt: bbnjanjoSpamProtectiongmail.com

Dissertationsprojekt:

  • „Migration, Imagination und Film. Eine Untersuchung zu europäischen RegisseurInnen mit Migrationshintergrund in Deutschland, Großbritannien und Frankreich“ (Arbeitstitel)
  • Erstbetreuung: Jun.-Prof. Dennis Göttel

nach oben




Curriculum Vitae

  • Seit 2018: Promovierender im Integrated Track der a.r.t.e.s. Graduate School of the Humanities Cologne
  • 2017-2018: Predoc-Stipendiat der a.r.t.e.s. Graduate School of the Humanities Cologne
  • 2014: Studentische Hilfskraft am Zentrum für Deutsch-Afrikanische Wissenschaftskooperation am Lehrstuhl von Prof. Dr. David Simo, Universität Jaunde I
  • 2009-2016: Studium Germanistik und Afrikanistik an der Universität Jaunde I
    Abschluss: Licence ès Lettres / Master of Arts
  • 2009-2014: Studium Deutsch als Fremdsprache an der Ecole Normale Supérieure der Universität Jaunde I
    Abschluss: DIPES  I und II (Staatsexamen)



Forschung

Forschungsthemen

  • Film Forschung und Minor cinemas
  • De- und Postkoloniale Theorien und Afropolitanismus
  • Intermedialität

Forschungsprojekte

Dissertationsprojekt: „Migration, Imagination und Film. Eine Untersuchung zu europäischen RegisseurInnen mit Migrationshintergrund in Deutschland, Großbritannien und Frankreich“ (Arbeitstitel)




Publikationen & Vorträge

Publikationen

Vorträge

 

  • "Contact zones." Representing race, science and Power relations in the movies 'Vénus noire' (2010) and 'A united Kingdom' (2016), Vortrag im Rahmen des BGHS Annual Seminar & SFB 1288 »The making of mankind: Tracing Race and racism«, Universität Bielefeld, 06.07.2019.
  • "Evaluating the other." The European cinema and it peripheries, Vortrag im Rahmen der GRAINES 2019 »Expert and Expertise in motion«, Charles University of Prag, 13.06.2019.
  • National cinemas, Genres und transkulturelle Herausforderungen im westeuropäischen Kontext, Vortrag im Rahmen der  Briefings 6.0, Forschung am Institut für Kunstpädagogik, Goethe-Universität Frankfurt, 06.02.2019.
  • Film und Artikulierung der Nation im Globalisierungskontext, Vortrag im Rahmen des Klassenkolloqiums »artes Klasse 4«, Universität zu Köln, 30.05.2018. 
  • Europäische Moderne im Spiegel des "Primitivismus", Vortrag im Rahmen der 7. Sommerakademie Schweizer Literatur, Avantgarde und Avantgardismen, Centre Dürrenmatt Neuchâtel/Schweizerisches Literaturarchiv, 30.06.2016.
  • Eine transnationale und interkulturelle Literaturgeschichtsschreibung aus postkolonialen Prismen, Vortrag im Rahmen von International Promovieren in Wuppertal-Winterschule »WORLD LITERATURE«, Bergische Universität Wuppertal, 16.12.2015.