zum Inhalt springen

Beruflicher Werdegang

|Mitglied des Vorstands; 2000 bis 2004 und 2008 bis 31.3.2012 Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Medienkultur und Theater|

2005 bis 2008:|Stellv. Geschäftsführende Direktorin des Kulturwissenschaftlichen Forschungskollegs "Medien und kulturelle Kommunikation" (SFB/FK 427) an der Universität zu Köln|

2005 bis 2008:|Leiterin des Teilprojekts "Sondierungen der Mediennutzung" im SFB/FK 427 an der Universität zu Köln|

WS 2003/04:|Visiting Fellow am Internationalen Forschungszentrum Kulturwissenschaften/IFK (Wien)|

1999 bis 2004:|Leiterin des Teilprojekts "Mediendiskurse" im SFB/FK 427 an der Universität zu Köln|

seit WS 1998:|Universitätsprofessorin am Institut für Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft der Universität zu Köln|

1995 bis 1998:|Leiterin des Teilprojekts "Hybridkultur. Bildschirmmedien und Evolutionsformen der Künste" im Sonderforschungsbereich (SFB 240) "Bildschirmmedien" an der Universität - Gesamthochschule Siegen|

1986 bis 1994:|Leiterin des Teilprojekts "Zur Geschichte und Entwicklung des britischen und amerikanischen Einflusses auf die Deutschen Fernsehprogramme" im SFB 240 an der Universität - Gesamthochschule Siegen|

seit SS 1974:|Lehrtätigkeit im Fach Medienwissenschaft (Mediengeschichte, Medientheorie, Medienästhetik) an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main, Universität- Gesamthochschule Kassel, der Freien Universität Berlin, der Technischen Universität Berlin und der Universität-Gesamthochschule Siegen|

1980:|Habilitation zum Thema "Der verwandelte Text. Wege einer Theorie der Literaturverfilmung"|

1974:|Promotion zum Dr. phil. Gründungsmitglied und Mitglied im Vorstand der Gesellschaft für Medienwissenschaft/GfM|

|Mitglied in der Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft|

|Mehrmaliges Mitglied in der Jury (Allgemeine Programme) des Adolf-Grimme-Preises|